Ronda, die geträumte Stadt

Gerade einmal 40 Minuten von der Costa del Sol befindet sich Ronda, auch als die “geträumte Stadt” bekannt. Ronda liegt in einer einzigartigen Umgebung und erhebt sich auf einem Felsplateau über dem Guadalevín-Fluss, welcher am Grund einer über 100 Meter tiefen Schlucht die Stadt durchfliesst und diese in zwei Hälften teilt.

Im historischen alten Teil der Stadt befinden sich zahlreiche Denkmäler wie die arabischen Bäder, der Mondragón Palast und die Kirche Santa María la Mayor. Im neueren Teil Rondas findet man weitere Attraktionen wie den Stadtpark Alameda mit seinen berühmten Aussichtsplattformen oder die historische Real Maestranza de Ronda, sowie die älteste Stierkampfarena Spaniens.  Über den Fluss spannt sich  die weltberühmte “Neue Brücke” (Puente Nuevo) aus dem 18. Jahrhundert, welche beide Teile der Stadt verbindet.

Puente Nuevo de Ronda

Weitere Anziehungspunkte

Viele Besucher Andalusiens besuchen heutzutage ausser Sevilla, Cordoba und Granada auch Ronda.

Derzeit wird die “Neue Brücke”  auf dem 9. Platz in der Tripadvisor-Rangliste geführt. Zu den wichtigsten Monumenten und meist besuchten Orte der Stadt befinden sich: Puente Nuevo, Stierkampfarena, Alameda del Tajo, die arabischen Bäder, alte Stadtmauer und Stadttor “Almocábar”, Stadtpalast “Mondragon” und die  Hauptkirche Santa María la Mayor.

Ronda 01

Kulinarische Spezialitäten

Ronda verfügt über eine vielfältige Küche, mit Gerichten wie den Ochsenschwanz, zu dem einer der vielen edlen Weine der Region grossartig passt. Mehr als 20 Weingüter gibt es inzwischen in der Umgebung Rondas. Und Sie können die Stadt nicht verlassen, ohne eine der süssen Spezialitäten wie z.B. die Weinbrezeln oder das typische Schmalzgebäck gekostet zu haben.

Rabo de toro

 Aktivitäten in der Nähe

Wenn Sie Landschaft und Natur lieben, hat Ronda sehr viel zu bieten. Das umliegende Bergland verfügt über viele Wandermöglichkeiten in einem der Naturparks, wie z.B.  in der Sierra de las Nieves oder im Naturpark von Grazalema. Einzigartige Natur mit herrlichen Ausblicken zum Teil bis hinab zum Mittelmeer mit seinen zahlreichen Stränden und Städten.

Darüber hinaus können verschiedene Aktivitäten ausgeübt werden wie z.B. Canyoning, Höhlendurchquerungen, Klettern, Bungee-Jumping oder Buggyfahrten.

Anfahrt

Viele Wege führen nach Ronda. Eine der kürzesten Anfahrten geht über die A-376 von San Pedro de Alcántara mit ihren grossartigen Aussichten auf das Meer, das marokkanische Rifgebirge und den Felsen von Gibraltar.

Vista Ronda